Dr. Moshé Feldenkrais

 

 

Der Physiker Dr. Moshe´Feldenkrais

(1904 - 1984)

wurde in Russland geboren und emigrierte als Jugendlicher nach Palästina.

Er studierte in Paris an der Sorbonne und arbeitete in den dreissiger Jahren mit Joliot Curie zusammen in dessen Labor.

Er war Meister im Judo,

(Feldenkrais erhielt als einer der ersten in Europa den schwarzen Gurt),

beschäftgte sich ausgiebig mit den Funktionen und Bewegungen des Körpers und erforschte die Zusammenhänge zwischen Bewegung, Wahrnehmung, Denken und Fühlen.

Nach einer Knieverletzung entwickelte er in jahrzehntelanger Forschungsarbeit 

in den Bereichen Anatomie, Physiologie, Neurologie, Bewegungswissenschaften, Kindesentwicklung, Evolution und Psychologie eine Lernmethode, die durch Ihre große wissenschaftliche Breite, ihre Lebendigkeit und Differenziertheit in vielen Bereichen heute ihre Anwendung findet.

 

 

 


 

 

Stefanie Schrödl
Stefanie Schrödl

 

 

 

 

`...das Unmögliche möglich,

das Mögliche leicht, und das Leichte elegant machen.´

M. Feldenkrais