Bilder und Zitate

 

 

Das Königsgeschenk 

 

Da es aber dem König wenig gefiel, dass seine Kinder die kontrollierten Straßen verlassend, sich querfeldein herumtrieben, um sich selbst ein Urteil über die Welt zu machen, schenkte er ihnen Wagen und Pferd.

`Nun braucht Ihr nicht mehr zu Fuß gehen´ ,

waren seine Worte.

`Nun dürft Ihr nicht mehr´ war deren Sinn.

`Nun könnt Ihr nicht mehr´ war deren Wirkung.

 

 

Ich glaube, daß die latenten Fähigkeiten eines jeden von uns beträchtlich größer sind, als die, mit denen wir leben. (M. Feldenkrais)

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Stände beim Bundeswettbewerb Jugend Musiziert

 

 

In einer Zeit, in der die Menschen im Begriff sind, sich selber zu verlieren, muß man ihnen etwas an die Hand geben, damit sie bei sich bleiben können.

(J.Beuys)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nur wenn Du weißt, was Du tust,

kannst Du tun, was Du willst.

(M.Feldenkrais)


Stefanie Schrödl
Stefanie Schrödl

 

 

 

 

`...das Unmögliche möglich,

das Mögliche leicht, und das Leichte elegant machen.´

M. Feldenkrais